Anfängerfrage zur Spannungsversorgung

Bestellt sind alle Teile (hoffentlich alle) aber natürlich noch nicht da.
Das Projekt kenne ich seit 24 Stunden. Bin aber absolut begeistert und kann es garnicht erwarten es umzusetzen. Zur Spannungsversorgung hätte ich aber eine grundsätzliche Frage.
Da die Box ortsveränderlich sein soll und für ein Kleinkind (2,5 Jahre) gedacht ist kommt nur eine Spannungsversorgung mit Akku in Betracht.
Wie wird der Akku aber angeschlossen.
Meine Kenntnisse vom Arduino sind momentan noch null. Hab bisher nur mit dem Raspberry gebastelt.
Wird die Spannungsversorgung an den Arduino angeschlossen und alle Baugruppen werden dann mit versorgt. Wo ist aber der Anschluss. Im Schaltplan sehe ich diesbezgl. aber nichts.
Oder ist der Micro-USb der Anschluss zur Spannungsversorgung und dient gleichzeitig als Schnittstelle zum PC.
Entschuldigt diese evtl. doch sehr naiven Fragen. Bin eben noch Anfänger und kann es leider nicht erwarten und das Projekt geht mir momentan nicht aus dem Kopf.

Den Arduino kannst Du auf drei Wegen versorgen:

  1. mit 5V über den mikro-USB-Anschluss (am einfachsten)
  2. mit 5V über die Pins 5V und GND
  3. mit 7.4V - 12V (z.B. 9V-Block) über die Pins VIN und GND

Bei Verwendung von Thorstens Platine bietet sich 1. an.

Die weiteren Komponenten werden dann über den Arduino mit 5V oder 3.3V versorgt, je nachdem, was wo nötig ist. Darum musst Du Dich bei Verwendung der Platine nicht mehr kümmern.

Danke für die schnelle Antwort. Jetzt wird einiges klarer.
Jetzt warte ich erst mal die Lieferung der Komponenten und der Arduino-Literatur ab.
So lange habt ihr erst mal Ruhe vor mir :sweat_smile:

Bevor es eine böse Überraschung gibt, weil nicht die passenden Kabel im Haus sind, um bei Lieferung der Teile gleich loslegen zu können: Der Arduino hat vermutlich eine Mini-USB Buchse. Mir ist der gleiche Fehler mal mit einem HDMI Adapterkabel passiert (Mini / Micro) verwechselt, was dann sehr ärgerlich war.

1 Like

Schau doch auch mal hier :wink: