Alternativer RFID-Reader (125 kHz)

#1

Wir hatten hier ja schon einmal über alternative RFID-Tags gesprochen, die allerdings nur für 125 kHz angeboten werden
(Achtung: Das entspricht NICHT den aktuell verwendeten TonUINO 13,56 Mhz-Lesern / -Karten!)

Hat schon mal jemand einen solchen 125 kHz-Reader ausprobiert?
Die gibt es ja auch schon recht günstig (und direkt aus China wahrscheinlich noch günstiger):

0 Likes

#2

Es handelt sich um 125 kHz nicht MHz. Das solltest du ggf. korrigieren, ehe es zu Verwechslungen kommt.

1 Like

#3

Habe hier verschiedene Modelle und Typen.
Aber die vielen Tags/Karten die ich habe können nur gelesen werden.

Gibt es andere im Frequenzbereich?

0 Likes

#4

Im großen und ganzen sind mir auch nur readonly Tags bekannt (wenn überhaupt kann man die UID ändern, aber keine Daten schreiben). Also wenn da nicht jemand andere Informationen hat, ist das für uns nicht verwendbar (wir haben aber ja auch eine funktionierende Lösung).

0 Likes

#5

Ja, stimmt, das sind gute Hinweise. Hatte ich überlesen, dass es wirklich nur ein Reader ist.
Finde diese Micro-RFID-Tags ganz charmant für größere Figuren unter die man schwer eine Basis drunter bekommt.

0 Likes

#6

Gibt doch auch für unseren Reader/Writer runde Aufkleber, davon habe ich auch verschiedene.

NTAG203 13,56MHz

0 Likes

#7

Hi. Da ich zuerst eine phoniebox gebaut habe und nun überzeugter toniebox Nutzer bin, kenne ich die 125. Die Reichweite ist recht gut, die gehen sogar durch meine Hand durch. 50 Karten kosten 13. 100 kosten 20. Kleine runde Tags habe ich für 80 Cent das Stück beim aliexpress geholt. Den Reader habe ich in der usb Kasten Variante für 12 geholt. Bin kein Programmierer oder Elektroniker, kann also nicht viel dazu sagen, aber der Reader und die Karten sind gut.

Edit.
Überlesen, ihr sprecht von Tags, nicht Karten.

0 Likes

#8

Danke für die Tipps! Die Aufkleber für unseren Reader haben wir ja schon im Einsatz (z.B. unter den Tieren in den Holz-Puzzles).
Mir schwebten diese Micro-RFID-Tags vor, die in den Tonies eingesetzt werden oder auch um (echte) Tiere zu taggen. Da könnte man mit dem Akku-Schrauber ein kleines Loch in den Fuß einer Figur bohren und den Tag einsetzten.

0 Likes

#9

Die phoniebox schreibt aber nicht auf die Tags/Karten oder? Wir schon. Aus diesem Grund benötigen wir a) beschreibbare Tags/Karten und b) guten library Support für den Reader. Beides ist beim MFRC522 eben gegeben.

0 Likes

#10

Richtig, die liest nur.

0 Likes