Abschaltung RAV 10.000

Hi Ihr lieben Bastler,
erstmal nen Kompliment an alle für dieses großartig Projekt. Nun meiner Frage.
Hab für meinen Tonuino ne RAV 10.000 Powerbank bestellt und wie bei den meisten üblich, ist da meist nach 30Sek. Ende. 5 Taster mit LED Beleuchtung reichen wohl leider nicht aus. Nach ein bisschen rum forschen und basteln, hab ich nun derzeitig aus nem alten PC ne 12V LED samt Kabel ausgebaut die sonst die Aktivität der Festplatte anzeigt. Diese habe ich nun über den 5V Pin und GND angeschlossen, ohne Vorwiderstand und nu bleibt die Platte an.
Wieso genau ist in vielen anderen Beiträgen von einem Vorwiderstand die Rede, wofür bräuchte ich den genau? Und viel spannender muss ich den schnellstmöglich nachrüsten bevor mir was kaputt geht?

Desweiteren wäre ja super wenn die lebenserhaltende LED über die Timerfunktion nach entsprechender Zeit erlischt, damit die Powerbank auch die gewerkschaftliche Ruhezeiten einhalten kann, wenn keine Musik abgespielt wird. Frage wäre da ob und welchen Ausgangspin ich dann nutzen muss, und was ich da Software mässig umstellen muss.

Danke schon mal und Grüße

Mit einem Vorwiderstand begrenzt man ja normalerweise die Spannung, was aber in deinem Fall nicht nötig sein sollte.

Die automatische Abschaltung könntest du sehr elegant mit einem Pololu LV Switch realisieren: Pololu als Power-Switch (Einsteiger)

Das Ganze über eine Codeanpassung zu machen ginge denke ich auch. Irgendwo wurde das hier im Forum glaube ich auch schonmal erklärt.

1 Like