Verfügbarkeit der Leiterkartenpiraten Platinen

Ahoi zusammen,

wie schon angekündigt wird es keine All-in-One der Leiterkartenpiraten mehr geben. In wenigen Tagen wird aber die Classic Platine - gelötet und zum selber Löten - wieder im Shop verfügbar sein.

Bis Ende des Jahres wird die Classic noch von den Piraten verkauft, danach wird es eine alternative Quelle geben.

Warum keine All-in-One mehr? Wir haben die Platine in kleinen Chargen in China fertigen lassen. Leider ist bei wirklich jeder Charge ein Problem aufgetreten, was dazu führte dass wir jede Platine manuell nacharbeiten mussten. Von falsch herum aufgelöteten Bauteilen, falsch geflashten MP3-Modulen, falschen Bauteilen, … es war alles dabei. Des weitern haben wir natürlich auch immer ein paar Ausfälle dabei gehabt. Hier hat der RMA-Prozess auch entsprechend viel unserer Zeit beansprucht.

Man muss auch nochmal ganz klar sagen, dass wir das ganze quasi als Hobby betrieben haben. Es sind ein paar Euro hängen geblieben - aber wenn man das mal in Euro pro Stunde umrechnen würde läge das sicher weit unter dem Mindestlohn.

In den letzten Jahren hat sich auch beruflich und privat einiges bei uns getan. Es wurde daher immer schwerer die nötige Zeit für dieses „Hobby“ abzuzwacken. Und was das aller schlimmste war… es fing an sich wie Arbeit anzufühlen. Der Spaß war einfach nicht mehr da.

Daher werden wird die Firma auch nur noch bis Ende diesen Jahres bestehen bleiben. RMAs werden wir natürlich weiterhin bearbeiten. Aktiv werden die Piraten aber keine neuen Produkte mehr verkaufen können.

Da mir das ganze hier aber viel zu wichtig ist, um einfach den Stecker zu ziehen werde ich wie gesagt auf jeden Fall die Classic-Platine weiterhin verfügbar machen. Dank der tollen Arbeit von Boerge werden ja auch immer mehr der DFPlayer Klone unterstützt.

Generell an dieser Stelle noch einmal ein dickes Dankeschön an @stephan und @HiSEBA für die tolle Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Und auch ein Dankeschön an EUCH ALLE, die ihr dieses Projekt zu dem gemacht habt was es ist und weiterhin macht.

18 „Gefällt mir“

Hallo Thorsten,

ich finde das schade, kann es aber nachvollziehen. Euch ein ganz großes Lob für alles, was ihr hier aufgebaut und geleistet habt.

An anderer Stelle hier im Forum war zu lesen, dass geprüft wird, ob nicht einige AIO Platinen aus der eisernen Reserve zur Verfügung gestellt werden können. Seid ihr da weiter gekommen? Ich habe großes Interesse daran, eine oder auch mehrere dieser Platinen zu ergattern. Ich bin zu allen Schandtaten bereit, was das Ordern von Bundles mit anderen Erzeugnissen anbelangt. Ist es möglich, sich vormerken zu lassen?

Viele Grüße
Hans

Sehr schade aber verständlich.
Denn die AIO hat vielen den Einstieg in den Bau eines Tonuino sehr vereinfacht.

Hier sind doch eine Menge Leute unterwegs die gegebenfalls auch Kontakt zur Elektronikbranche haben.

Vielleicht gäbe es ja einen Kontakt zu einem Hersteller in Deutschland oder Umgebung der Kleinmengen herstellen kann und das in entsprechender Qualität?

2 „Gefällt mir“

Hallo Thorsten,

alles richtig gemacht! Mit dem erschaffen des Projekts und auch mit dem teilweisen Rückzug.
Da es die AiO ja schon gibt und auch viele in Zukunft daran Interesse hätten, wie sind da die Eigentumsverhältnisse? Ich werfe jetzt einfach nur mal ein paar Gedanken ins Forum.

Wäre es möglich die notwenigen Daten / Dateien online zu stellen und dann muss man sich einen Hersteller suchen?

Wäre ein Verkauf möglich? Z.B. mit so einen Crowdfunding oder wie sowas heißt. Ggf. auch einer Sammelaktion hier im Forum.

Wäre eine neue AiO 2.0 auf Basis der alten AiO möglich als Open Source mit Bauteilen die für jeden zugänglich sind?

usw.

Es wäre echt Schade die jetzige AiO auf einer Festplatte in den Dornröschenschlaf zu schicken.

LG
mex

3 „Gefällt mir“

Habe auch ein paar Gedanken dazu.
Wenn es möglich wäre, die Daten für die Platine für alle zugänglich zu machen, bestünde immernoch das Problem, dass der dfPlayer Chip kein allgemein zugängliches Bauteil ist. Alle anderen Bauteile sind ja sozusagen von der Stange, also ohne Probleme erhältlich, so das jeder beliebige Hersteller die Platine fertigen könnte. Bleibt das Problem dfPlayer. Wenn man die Platine so verändern würde, dass anstelle des fest bestückten dfPlayerchips ein Steckplatz für den auch bei der Klassikplatine verwendeten DfPlayer vorhanden wäre, ist man hier flexibel und kann auf verschiedene (pinkompatible) DfPlayer Mini zurückgreifen. Alles andere muss dann die Software regeln.

2 „Gefällt mir“

Auf der AiO+ hat Thorsten ja, wenn ich das richtig verstanden habe, einen eigenen MP3 Chip verbaut mit eigener Firmware. Ich stelle mir das mal so vor, dass man einen „dummen“ Chip in den Fluxkompensator steckt und die Firmware draufspielt. Diesen Chip könnte Thorsten dann ja neben der Classic-Platine auch noch anbieten. Das auflöten wenn der Lötkolben schon heiß ist, ist dann auch fix erledigt.

Der Vorteil wäre dann wie bei der AiO eine einheitliche Hardware und Thorsten könnte die Kosten für die Firmware des MP3-Chips reinholen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle so einen kleinen Chip (das Ding auf der Unterseite der Player ist ja doch eher klein) mal eben mit auflöten.
Außerdem befürchte ich, dass das nicht so einfach ist, wie du dir das vorstellst. Die Leiterkartenpiraten sind ja nicht nur Thorsten. Da kann ich mir schlecht vorstellen, dass einer allein hinterher die Kosten wieder reinholt.

Ich freue mich, dass Thorsten überhaupt weiterhin bereit ist Platinen anzubieten. Da finde ich es, wenn jemand offen schreibt, dass die Zeit für etwas fehlt und es sich nach Arbeit anfühlt, irritierend, wenn andere dann vorraussetzen, dass diese Person noch etwas zusätzlich leisten soll.

1 „Gefällt mir“

Ich gebe hier auch mal kurz zu bedenken, dass die Platine in kleineren Stückzahlen nochmal deutlich teurer wird. Am Ende wollen jetzt alle „etwas“ haben, wenn die Platine dann aber 100 Euro oder mehr kostet wird wieder gemeckert, dass es viel zu teuer ist.

Ich könnte mir folgende Weiterentwicklungen vorstellen. Es wird aber auf jeden Fall DIY bleiben.

  • TonUINO Classic mit Batterieanschluss (3 oder 4 AA denke ich).
  • TonUINO Classic mit Pololu-An/Ab-Schaltung und man schließt selber einen Akku samt Laderegler an

Hat vielleicht jemand Ideen für die Entsprechenden Bauteile?

Für die Battery hatte ich einen Pololu Step-Up/Step-Down Regler gedacht. Da scheint es ja auch welche mit Deep-Standby zu geben.

Was für einen DIY Laderegler könnt ihr denn empfehlen?

1 „Gefällt mir“

Ich habe einen guten Draht zur Elektor-Redaktion, die betreiben ja auch einen Shop. Ich könnte mal anfragen, ob die Interesse daran haben, das AIO(+)-Projekt zu übernehmen, die Platinen produzieren zu lassen und im Shop zu verkaufen. Das mache ich aber nur, wenn ich grünes Licht von den Leiterkartenpiraten bekomme…

Wie bereits gesagt ist es nicht mit dem Bestücken einer Platine getan. Wir haben jede Platine noch manuell Flashen müssen. Und den MP3-Chip kann man nicht kaufen.

Wie bereits gesagt ist der Plan jetzt weiterhin die Classic anzubieten. Generell war es auch nicht so, dass und die AiO aus den Händen gerissen wurde. Wenn es sich kommerziell gelohnt hätte, dann hätte man sicher auch andere Wege gefunden das ganze weiterzuführen. Man hätte aber die Platine für 150 Euro verkaufen müssen, wenn es nicht nur ein Hobby ist… und das wird am Ende keiner bezahlen wollen.

Damit ist die Diskussion jetzt bitte auch zu Ende. Der Zukunftsplan steht:

bis Ende des Jahres noch Classic bei den Piraten
danach Classic über alternative Wege
(optional tüftle ich gerade an einer Versorgung mit Batterie (4x AA, NiMH Akkus gehen auch) - wer hier konstruktiv unterstützen möchte kann das gerne tun. Ich gerade eine Schaltung mit Pololu 5V Step-Up/Step-Down Voltage Regulator S7V8F5 aufgebaut. Läuft auch soweit. Ich weiß nur noch nicht wie ich eine An-/Abschaltung realsieren kann).

Es wird keine Opensource Platine geben. Teilweise sind die Schaltungen aus (nicht öffentlich zugänglichen) Dokumentationen der Hersteller übernommen, und wie gesagt muss auch noch manuell der Bootloader auf den ATMEGA drauf. Dafür braucht man einen speziellen Flasher.

2 „Gefällt mir“

Was spricht denn für Batterien? Dadurch verkompliziert sich der Bau des Gehäuses, weil ja Batterien von außen wechselbar sein müssen, Batterien können bei längerem Nichtgebrauch auslaufen und dadurch die Elektronik zustören (ist mir selbst schon bei einem teuren Messgerät passiert). Meines Erachtens ist der Gebrauch eines LiFePo-Akkus unkompliziert. Es gibt gute Lademodule dafür und er kann geladen werden, ohne das Gehäuse dafür aufmachen zu müssen. In meinen Augen hat das mit den Batterien nur Nachteile.

Die ganze Diskussion hier ist ja da die AiO das ganze so viel einfacher für Laien gemacht hat.

Laien sollte nicht selber mit LiPos rumspielen. Wer will kann natürlich auch einen LiFePo davor setzen.

Das kann ich nur zurückgeben. Ich kam in Kontakt mit dem was mal TonUINO werden sollte am 28.03.2018 (über einen Podcast, lang bevor es das Forum etc. gab) und sofort war es um mich geschehen. Ich wollte sowas für meinen Neffen bauen. Es folgten 5 wilde Jahre mit Forum, Zeitschriften Artikeln, Messen und den Piraten. Am Ende hat Thorsten mit allem oben gesagtem Recht. Es ging einfach kräftemässig nicht mehr - aus genannten Gründen. Was mir ebenfalls wichtig ist, ist auch danke zu sagen. Danke Thorsten für das Vertrauen seit Tag 1. Danke Sebastian für die vielen Ideen. Danke Jana, Manu, Marco und vielen anderen für euren unermüdlichen Einsatz hier im Forum.

9 „Gefällt mir“

Hi Thorsten,
Dem kann ich nur zustimmen.
Sie hieß ja nicht umsonst All-in-One und war fast die eierlegende Wollmilchsau.
Zusammen mit passenden Standardkomponenten inkl. Steckern war der Einstieg für den Laien sehr einfach gestaltet.
Nur mit Classic Platine hätte ich mich wahrscheinlich nicht an das Projekt getraut.
Und zudem war der Preis super.

Zu wissen was alles dahintersteckte, vergrößert meine Wertschätzung für eure Arbeit umso mehr!
Deshalb danke euch allen nochmal für eure so wertvolle Arbeit.

Und ich bin mir sicher, dass dieses coole Forum eine geniale Lösung für die nach-AiO Ära auch für Laien zusammenbringt.

Grüße
Marco

1 „Gefällt mir“

Sogar die bzw. die passenden Kabel dafür haben wir individuell fertigen lassen müssen. Man macht sich echt kein Bild, wie viel Arbeit hier rein geflossen ist.

Nein, nicht wirklich, und das, obwohl ich durch Stephan schon einiges mitbekommen habe, was da im Hintergrund an Arbeit drin steckt.
Ihr habt auch eine Zeit erwischt, in der die Lieferketten gestört und Halbleiter Mangelware waren.
Ich fand es beeindruckend, was ihr da geleistet habt. Da ziehe ich meinen Hut!

Aber was ihr definitiv erreicht habt: Sehr viele leuchtende Kinderaugen! Danke!

1 „Gefällt mir“

Ich freue mich, dass die Classic Platine bald wieder verfügbar sein wird.
Hast du schon eine Idee in welcher Stückzahl du diese fertigst?
Viele Grüße
Michael

1 „Gefällt mir“

Ahoi Thorsten und alle fleißigen Helfer im Hintergrund,
vielen Dank für eure tatkräftige Unterstützung in den letzten Jahren. Ohne eure Hilfe hätte ich das nicht geschafft. Ich kann euch gar nicht sagen, wie viel mir eure Hilfe bedeutet. Das gilt auch für alle, die dieses Projekt zu dem gemacht haben was es ist und weiterhin macht.
Vielen Dank!

2 „Gefällt mir“

Hallo Thorsten,

vielen Dank für dieses tolle Projekt. Ich habe 2 Boxen für die Enkel gebaut. Es war mir ein großes Vergnügen und ich habe viel dazugelernt. Ich denke, ihr habt viele Menschen auf eine bestimmte Art und Weise glücklich gemacht. Diese Freiheit in der Gestaltung eines eigenen Soundsystems - einfach wunderbar.

Liebe Grüße von der Ostseeküste und alles Gute für die Zukunft …

1 „Gefällt mir“

Oh nein! Die AiO war auch mein Einstieg in diese Welt. Hätte es nur die Classic gegeben, wären wir vermutlich doch bei einer Toniebox gelandet… Hardwarenah programmieren bekomme ich hin, bei löten hört es bei mir persönlich aber dann auf.

Vielen Dank für eure Mühen und euren Einsatz! Ich kenne es aus anderen Aktivitäten, daher kann ich annähernd erahnen wieviel Zeit und Leidenschaft in so eine Sache einfließt!

Jetzt hat sich in der Verwandtschaft Nachwuchs angekündigt, ich wollte mir die nächste Platine kaufen und jetzt das :sob:
Hat noch jemand eine AiO abzugeben? Gibt es noch eine Reserve? Sind die Kinder schon aus dem Alter und jemand mag seine Box abgegeben?

1 „Gefällt mir“