Tonuino mit atmega1284p

Den Arduino Nano 328p durch den Nano Every zu ersetzen ist ein Weg etwas mehr Speicher zu bekommen.
Noch krasser: Ein Board mit atmega1284p…
Und was soll ich sagen - einen ersten Erfolg kann ich verbuchen.
Mit diesem Board ging es.
https://aptinex.com/product/lakduino-dwee-1284-pro-mini

128k Flash und 16k RAM sind einfach super.
Eine gute Basis um mit Display, RGB LED, RTC Bausteinen oder anderem herumzuspielen…

Nachteil: ich musste knapp 8 Wochen auf die Lieferung warten. Aber mit der dort verlinkten Anpassung des Board Managers in der Arduino IDE und einer geschickten Wahl der Pins war die Beschallung genau so einfach wie mit dem Nano selbst.
Fotos folgen…

Und ich wollte mal noch dieses Board probieren:

https://wiki.microduinoinc.com/Microduino-Module_Core%2B

Davon hab ich noch eins herumliegen…

1 Like

Hey, das hört sich gut an. Inwieweit musste die Firmware geändert werden. War das Aufwändig die Anpassung durchzuführen? Bin gespannt auf das folgende.