Ton stottert ab und zu?

Ich habe sonst nur noch die Bibliotheken für ein Rotary Encoder KY 040 eingebunden, in etwa so:

#include <ClickEncoder.h>
#include <TimerOne.h>

...
Timer1.initialize(1000);
Timer1.attachInterrupt(timerIsr);
encoder.setAccelerationEnabled(false);

Und im Haupt-Loop mache ich dann folgendes:

void loop() {
  do {
    currentVolumePosition = encoder.getValue();
    if (currentVolumePosition != oldVolumePosition ) {
       //update...
    } 
    ...

Es klingt vielleicht unlogisch aber teste es doch mal ohne den Rotary Encoder.

Wie gesagt hatte mein Aufbau zur Messung der Batterie diese Problem verstärkt.
Es taucht aber hin und wieder kurz auf. Ich denke es hat auch was mit der Menge auf der SD Karte zu tun. Meine ist zu 50% voll bei 32GB gesamt Volumen.

Ich kann schonmal den Softwarestand und auch den Rotary Encoder ausschließen.
Vielleicht ist es wirklich die SD (habe nur 500mb drauf). Muss leider erstmal eine neue bestellen, hab keine Ersatz hier.

Gibt es Erfahrungswerte, welche Karten die beste Kompatibilität haben (class10 o.ä.)?

Ich hatte das Problem auch mit billigen China Micro-Sd Karten.
Mit Sandisk tuts problemlos.

Die China Dinger tun für alle anderen Arduino Anwendungen problemlos nur der DF-Player mag die wohl nicht sonderlich.

Eventuell kann man ja eine Liste mit auffälligen und unauffälligen Karten zusammen tragen. Vieleicht erkennt man ein Muster.

Dazu muss dann Hersteller, Typ und Klassifizierung en der Karte
Sowie der Chip des DF Player zusammen angegeben werden.

Ich werde heute Abend meine mal hier auflisten.

Ich werde dann dafür sorgen, daß das in die #hardware FAQ kommt.

Hallo in die Runde,

ich habe das Verhalten ebenfalls festgestellt bei 3 verschiedenen DFPlayer Varianten sobald die Spannung unter 4,1 Volt an Thorstens Platine 1.51 fällt mit der folgenden Karte:

Das ist wohl analog zu sehen zu meinen anderen Erfahrungen mit verschiedenen SD Karten

Eine Übersicht wäre tatsächlich sehr hilfreich!

Die Spannung fällt unter 4,1V? Warum tut sie das?

Eventuell weil die Spannung aus dem StepUp nicht linear ist?

2te Tonuino mit BatterieBetrieb… irgendwann werden die Batterien schlapp und ich habe nur noch einige Step-down Regler in der Schublade gehabt… sobald die gemessene Spannung am Board dann unter 4,1V fällt habe ich bei dieser SD Karten diesen Effekt… aber auch nicht immer/bei jeder MP3…

Auf der DFPlayer Seite steht „3.2V-5V, 4.2V“… Das sollte man mal beobachten.

Der StepDown ist auf 5,05V eingestellt… mit dieser Spannung bis auf >4,1 Volt ist alles gut und das Verhalten nicht feststellbar… sobald es <4,1 Volt sind dann gibt es die ersten Auffälligkeiten.
Meine TestBox dazu

Edit: Die DFPlayer Seite ist in manchen Punkten ziemlich unvollständig, da es zwischen den unzählig vielen Varianten der DFPlayer unter einander viele Unterschiede im Verhalten gibt und man da doch mal drauf eingehen könnte.

Selbst die „beste Variante“ kommt dann ins trudeln:

Ich nutze die selbe SD Karte in der 32 GB Ausführung, habe aber einen anderen DF Player.
Ich habe ebenfalls hin und wieder ein stottern.

SD Karte
32GB Transcend Premium Class 10, U1, SDHC

DF Player
JL AA19HFF851-94

Interresant das es bei uns die sleben Karten sind.

Ich habe noch eine No Name Karte ohne Aufdruck hier, ich werde diese mal ersatzweise einbauen und schauen was passiert.

Könnt ihr mal versuchen, eure SD Karte mit 32kb zu formatieren?
Seit dem ich das ausprobiert habe, hatte ich keine Aussetzer mehr!

Hab ich, beide. dennoch stottern bei der Transcend

Bei welcher SD Karte hast du das mit dem Trick denn behoben?

Intenso Class10 32GB

Diese Intenso macht mit 32KB Probleme anderer Art…

Ich werfe mal etwas in den Raum: Könnt ihr ganz sicher Spannungsprobleme ausschliessen? Viele Multimeter sind extrem träge…

Ich kann mal mein Oszilloskop dran hängen und euch den Sägezahn zeigen.

2 „Gefällt mir“