Lautsprecher und Buttons verkabeln

Hilfe!!! Wir finden dieses Projekt total super und sind seit längerer Zeit am basteln. Wir kennen uns leider überhaupt nicht aus und haben hier schon seeeeehr viel gelesen um vorwärts zu kommen. Leider finden wir nichts zu unserem aktuellen Problem: Wir wollen gerade den Lautsprecher (Visaton FR 10 HM) und die Buttons (EG STARTS OEM 12x 30mm Drucktastenschalter) verkabeln.

  • Wir wollten als Kabel ein Jumperkabel benutzen. Den Stecker an der einen Seite haben wir abgeknipst und wollten einen Flachstecker befestigen (crimpen). Kann man diese Kabel überhaupt crimpen oder sind sie zu dünn? Wir haben es versucht, aber es hält irgendwie nicht.
  • Alternativ würden wir es auch löten. Wir haben einige Videos zum Löten angeschaut und auch die Platine selber gelötet, aber wir finden keine genauere Anleitung wie man die Lautsprecher und die Buttons mit den Kabeln verlötet. Uns interessiert dabei, wie man das Kabel an die Kontakte/Pole des Lautsprechers und der Buttons anbringt. Kennt jemand ein gutes Video hierzu oder eine bebilderte Anleitung?
  • Und noch eine Frage…der Lautsprecher hat pro Pol zwei Anschlüsse. Müssen alle vier verwendet werden oder reicht es aus, jeweils 1x plus und 1x minus anzuschließen? Wovon ist das ggf. abhängig?
    Über Hilfe würden wir uns sehr freuen :slight_smile:
1 Like

Die Kabel kann man einfach an den Lautsprecher anlöten. An den Anschlüssen ist oft auch ein „Lötpad“, also sowas wie ein Klecks Lötzinn. Das vereinfacht die Sache etwas.
Die Kabel an die Buttons zu löten ist etwas fummeliger. Ich habe sie einfach durch die Löcher der Anschlussfahnen gesteckt, verdreht und dann mit einem Tropfen Zinn angelötet.
Eine Zugentlastung / Isolierung mittels Schrumpfschlauch ist generell vorteilhaft, aber nicht unbedingt notwendig.

Warum am Lautsprecher je Pol 2 Anschlüsse sind weiß ich auch nicht, aber auf dem Bild was ich gefunden habe sieht es so aus als würden beide Fahnen am selben Kontaktpunkt hängen, also einfach die Kabel dran und gut :slightly_smiling_face:

Crimpen ist auch bei den dünnen kabeln möglich, die sind ja gecrimpt, aber da benötigt man passende Kabelschuhe und Zange, die dürften schwieriger zu bekommen sein.
Ich habe mir das Bild mal vom Visaton FR 10 HM angesehen, die Dopplung der Anschlüsse ist meiner Meinung nach wegen der unterschiedlchen Größe der Anschlüßfahnen. Also für 2 Größen Flachstecker.
Den vorhandenen Lötpunkt sollte man nicht benutzen da dort die Litze der Lautsprecherspule eingelötet ist und man da wenn man zuviel Zinn zuführt eine Versteifung der Litze erreichen kann, oder sie aus dem Lötauge drücken könnte.
Von daher lieber an eine der beiden Anschlußfahnen anlöten, oder was besser auch ginge an den Flachstecker löten. Sollte dann aber keiner mit Isolierung sein.

Der Schrupfschlauch ist zwar nicht unbedingt nötig bringt aber gerade bei so dünnen Leitungen einen Knickschutz. Denn ohne sind die Kabel vom Taster oder Lautsprecher schnell mal abgebrochen.

1 Like

Diese Jumperkabel sind meiner Meinung nach nicht geeignet um sie als Laie zu verlöten.
Ersetzt die kabel, die Ihr Löten müsst, durch zb. dünnere Lautsprecherkabel. Sowas hat man noch am ehesten zuhause oder kann es im Media-/Baumarkt kaufen. Da ist die Litze stärker und lässt sich besser löten,oder an Flachstecker crimpen.

Vielen Dank für eure Hilfe!
Wir haben uns nun eine Crimpzange, passende Flachstecker und Schutzhüllen gekauft. Die dünnen Jumperkabel waren nicht ganz einfach zu crimpen, aber nach ein paar Versuchen haben wir es ganz gut hinbekommen. Wir haben uns für diese Variante entschieden, da unser Gehäuse noch nicht ganz fertig ist und wir aber alles schon testen wollten. So konnten wir alles zusammen stecken und können es später wieder lösen, um es in das Gehäuse einzubauen. Zum Glück funktioniert alles :slight_smile: