Kartenmanagement am PC?

Hallo Zusammen,

ist es eigentlich möglich die RFID Karten z.B. am PC zu managen?
Also liegt irgendwo (z.b. auf der sd Karte) ein “Config-File” wo sowas drin steht wie

RFID 123 --> Ordner 01
RFID 456 --> Ordner 02
etc. etc.

Hintergrund: ich ziehe eine laufende Jukebox auf Raspbasis gerade um auf den Tonuino.
Und jetzt muss ich seeeeehr viele Karten neu anlernen. Das zieht sich mit dem sprachgeführten Menü (was ich grundsätzlich super finde !!! es ist einer der Gründe auf diese Hardware umzusteigen).

Nein. Die Info was womit verknüpft ist, ist auf der Karte selber gespeichert. Wie diese Information auf die Karte kommt ist allerdings unerheblich. Ein Weg ist natürlich das sprachgesteuerte Menü an der Box selber. Es gibt aber auch (Android) Handy Apps die die Daten entsprechend schreiben können. Am PC ginge auch etc. Wir beschreiben Sektor 1 / Block 4 (bis zu 16 Bytes). Wenn du eine Karte angelernt hast, kannst du auf der Konsole leicht sehen wie was zusammen hängt.

Mit der DEV Version kannst du die Menüs über die Arduino IDE bzw. der Konsole darin auch über die Tastatur bedienen indem du die entsprechenden Nummern eingibst.

1 Like

Ich hatte so etwas schon mal angedacht, aber mit einer Art Hilfskrücke - Arduino - RFID Leser - dass man den Teil, wo die Karte beschrieben wird, rauslöst und die Werte über die serielle Schnittstelle vom PC überträgt, also sinngemäß so: Folder, Mode, Special (das wird als Zahlen mit Komma getrennt an den Arduino geschickt, der schreibt es dann auf die RFID-Karte, die man auflegt. Bin leider noch nicht dazu gekommen, das umzusetzen.

Im Prinzip geht das ja schon so wie du sagst über die Tastatur. Nur das man eben nicht alles auf einen Rutsch eingibt sondern nacheinander.

Heisst das im Umkehrschluss auch, dass wenn ich zweite Box bauen würde und die SD Karte klone, dass die RFID Karten dann auch am 2. Gerät funktionieren?..weil die Zuordnung auf den Karten gespeichert ist meine ich

Ja, das ist korrekt!

1 Like

Schau auch mal hier

und hier

habe so eine nfc Card Reader mit usb Anschluss, gibt es irgendein Tool, wo ich die leeren karten einfach drauf legen kann und mit diesem programmieren kann.

hier der Reader den ich habe:

Abgesehen davon, daß es m.W.n. momentan keine TonUINO Software am PC gibt um die Karten zu beschreiben (ausser das von mir o.g. mit der Arduino IDE und den TonUINO selber) sieht es mir danach aus, als handelt es sich bei dem verlinkten Produkt um einen NFC reader. Von schreiben steht da in der spärlichen Beschreibung nichts. Zudem scheinen die unterstützen Tags eher exotisch zu sein. Auch hier ist nicht genau benannt von welcher Frequenz wir reden usw.

Auf dem (Android) Handy gibt es von @marc das hier:

Stimmt, reader steht dran. Mein Fehler.
muss unbedingt mal ein androit handy ausleihen und mal die app testen.

Hier wurde mal ein PC-Programm vorgeschlagen:

hallo Stephan, du sagtest mal man könnten über die Tastatur die Karten programmieren wenn man den Seriell Monitor öffnet in der Arduino IDE.
kannst du das vl. anhand eines Beispiels beschreiben?#also Arduino mit usb verbunden , Seriell Monitor geöffnet, leere Karte aufgelegt, und dann?

das wird mir jetzt im Monitor angezeigt:
und jetzt will ich die Karte mit Ordner 01 verknüpfen, was ,muss ich jetzt machen

 _____         _____ _____ _____ _____
|_   _|___ ___|  |  |     |   | |     |
  | | | . |   |  |  |-   -| | | |  |  |
  |_| |___|_|_|_____|_____|_|___|_____|

TonUINO Version 2.1
created by Thorsten Voß and licensed under GNU/GPL.
Information and contribution at https://tonuino.de.

=== loadSettingsFromFlash()
Version: 2
Maximal Volume: 25
Minimal Volume: 5
Initial Volume: 5
EQ: 1
Locked: 0
Sleep Timer: 0
Inverted Volume Buttons: 0
Admin Menu locked: 1
Admin Menu Pin: 1111
=== setstandbyTimer()
0
Firmware Version: 0x92 = v2.0
=== playShortCut()
3
== playFolder()
=== disablestandby()

Com Error 255
0 Dateien in Ordner 1
Einzel Modus -> eine Datei aus dem Odrdner abspielen
=== disablestandby()
Card UID: F9 AD 2B 4D
PICC type: MIFARE 1KB
Authenticating Classic using key A...
Reading data from block 4 ...
Data on Card :
 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00

=== setupCard()
=== voiceMenu() (99 Options)

Der serielle Monitor hat ein Eingabefeld. Immer wenn der TONUINO eine Zahl erwartet, die du mit den Lautstärketasten eingibst, kannst du stattdessen die Zahl in das Feld eingeben und auf enter drücken (im Bild blau eingekreist).

1 Like

Hey vielen Dank für die Antwort.Bedeutet also,
Ich lege eine neue Karte auf.er sagt:oh eine neue Karte.ich möchte Ordner 1 verknüpfen also trage ich die Zahl 1 oben ein und vestötige mit enter.danach will er ja wissen welche Modus.ich möchte Hörbuch Modus also trage ich 4 oben ein und bestätige mir enter.
Ist das richtig? Wie sieht das denn dann im Monitor aus?

Perfekt!

Probiers aus :wink: hab hier am Handy gerade keinen TonUINO und keine Arduino-IDE zum Screenshot machen…

Alles klar.geht mir gerade auch so.nir Handy zur Hand.versuch es später und berichte.
Vielen Dank schonmal für die schnelle Hilfe

Nanos, danke.es funktioniert.mega gut.das spart soviel Zeit.
Danke für deine Hilfe.

Das habe ich mir auch gedacht als ich es gebaut habe :wink: Danke @nanos für die Erklärung.

1 Like

Evtl. ist mein Exceltool ja mittlerweile auch was für euch.
Ich habe dort eine teilautomatisiertes Kartenmanagement realisiert. Man benötigt den Tonuino mit der Arduino IDE und der aktivierten Konsole…