Hilfe benötigt beim LED Buttons verkabeln

Ggf. liegt dann hier doch noch ein Verkabelungsproblem vor, Wackeliger oder irgendwie sowas…

 _____         _____ _____ _____ _____
|_   _|___ ___|  |  |     |   | |     |
  | | | . |   |  |  |-   -| | | |  |  |
  |_| |___|_|_|_____|_____|_|___|_____|

TonUINO Version 2.1 + mods by McGreg
created by Thorsten Voß and licensed under GNU/GPL.
Information and contribution at https://tonuino.de.

=== loadSettingsFromFlash()
Version: 2
Maximal Volume: 25
Minimal Volume: 5
Initial Volume: 15
EQ: 1
Locked: 0
Sleep Timer: 0
Inverted Volume Buttons: 1
Admin Menu locked: 0
Admin Menu Pin: 1111
=== setstandbyTimer()
0
Firmware Version: 0x12 = counterfeit chip
=== playShortCut()
3
Shortcut not configured!
ReadCardSerial finishedCard UID: F9 F9 3E 59
PICC type: MIFARE 1KB
Authenticating Classic using key A...
Reading data from block 4 ...
Data on Card :
 13 37 B3 47 02 01 01 1C 24 00 00 00 00 00 00 00

1
1
Neue Karte== playFolder()
=== disablestandby()

gerade gesehen,jetzt macht er es auch…aber bei mir geht es trotzdem…

Also gleiche Meldung. Dann sollte es ja funktionieren, wenn es bei dir auch ohne Probleme geht.

Ok. Die LEDs im Taster haben bereits einen Vorwiderstand, leuchten bei 5V aber nicht so hell wie bei 12V.

Zum eigentlichen Problem: Löte unbedingt mal die Kontakte am RFID-Reader nach.

Es wird doch anscheinend etwas abgespielt, was an sich ein gutes Zeichen ist oder?
Kann man einen TonUINO eigentlich ohne bzw. mit fehlerhaften Ansagen (sprich „mp3“ und „advert“ Ordner auf der SD Karte) betreiben? Kann man während der „Preview“ lauter / leiser machen?

Wenn ja, dann dürfte ein Durcharbeiten des Abschnittes zum DFPlayer / Ordnerstruktur auf der SD Karte in der Hardware FAQ den gewünschten Erfolg bringen.

@Andre26 Hast du die Ordnerstruktur schon geprüft? Wenn ja, was gibt denn der Monitor aus jetzt wo anscheinend etwas abgespielt wird?

So wie ich das verstehe spielt der die Tastenfunktionen ab, aber nichts vom Reader gesteuertes.
@Andre26 Rot und Orange hast du jetzt auch wohl richtig.
Den Schalter würde ich mal an 12V betreiben um die LED zu sehen. da braucht nichts hinter zu sein. Wenn die dann normal leuchtet ist warscheinlich wirklich nur ein Widerstand drin verbaut.
Um den Reader noch weiter zu testen würde ich ein Beispielprogamm vom rfid-Reader auf den Nano laden und mir dort die Meldungen ansehen.
In den Beispielen sind die Pins des Readers die selben wie beim Tonuino.
Suche nach Serial.begin um die Bautrate auf deine einzustellen oder die dann im seriellen Monitor einstellen zu können.

@Andre26 vielleicht sagst du mal, wo du herkommt. Vielleicht ist ein Bastler in deiner Nähe, der dir helfen kann.

Eine LED, die für 12V konfektioniert ist, muss nich zwingend bei 5v dunkler funktionieren, sie kann auch einfach aus bleiben.

Hallo an alle,

Ihr werdet es nicht glauben. Ich bin gestern mit oben beschriebenen Status meiner letzten Nachricht ins Bett. Jetzt mach ich gerade den Nano an und auf einmal funktioniert es. Der RFID erkennt eine neue Karte und führt mich durchs Menü. Ich habe nichts weiter geändert. Das erklär mir mal einer…

PS: In den FAQs steht, die Karte soll während dem Coupling immer am RFID liegen. Die Ordnerauswahl klappt bei mir auch, wenn ich sie wegnehme, die Abspielmodusauswahl bestätigt er mir aber nur, wenn die Karte wirklich noch danebenliegt. Wichtiges Detail, auch wenn es mir nicht logisch vorkommt…

@alle: Ihr seid einfch Spitze hier!!!

Ich wohne in Frankfurt a.M.:slight_smile:

Hier ist natürlich der gesamte Anlernvorgang inkl. speichern am Ende gemeint. Heisst wenn du die Karte nur kurz dran hälst und wieder weg nimmst, kannst du zwar den gesamten Vorgang durchgehen, bekommst aber eben am Ende eine Fehlermeldung weil nur ganz am Ende versucht wird auf die Karte zu schreiben. Es wird nicht dauerhaft überprüft ob die Karte noch vorhanden ist.

Ein zusätzlicher Hinweis: Bei mir funktioniert das Anlernen nur, wenn ich die Ansage bei der Modusauswahl bis zum Ende laufen lasse.

Ich habe ebenfalls Taster mit LED verwendet und mir ziemlich einen abgebrochen. Bei mir funktioniert nun mit folgender Verkabelung

Mit der „Steuerleitung“ also A0 ,A1 etc. der Platine oder so gehe ich auf den C Pin des Tasters.
Mit dem 5V Pin der Platine gehe ich auf den - Pin des Tasters.
Den NO Pin vom Taster geht auf GND der Platine und ist mit dem + Pin vom Taster gebrückt.

Meinst Du wirklich + an GND und - an 5V???

Klingt für mich auf den ersten Blick als wären die Anschlüsse am Plus und Minus Pin des Tasters einfach vertauscht. Bei sowas hilft es immer ne Skizze zu machen. Dann wird es besser klar.

taster taster2
Erstes Bild zeigt die Skizze vom Hersteller, zweiteres Skizze meiner Verkabelung, drittes meine Verkabelung am Taster.

So tut es auf Jedenfall. Wenn ich aber besser irgendwas tauschen sollte zum wohle des Tonuino, dann bitte schnell raus damit

Deinem TonUINO sollte nix passieren. Never touch a running system. :wink:

Okay, ich komm getreu dem Satz „rot ist schwarz und plus ist minus“ immer durcheinander, daher bin ich mir bei dem Projekt jetzt nicht sicher. Hätte jetzt vermutet.
GND ist + somit rot und führt zunächst keinen Strom.
Alle Steuer Pins. wären damit - und schwarz und führen quasi Strom.

Nee GND is Minus bzw. Masse und ist in aller Regel schwarz. Plus ist demnach rot.