DFPlayer - auf den Spuren der Störgeräusche (TX/RX oder MP3-Chip-IO-SDcard Kommunikation)

Hat zufällig schon jemand Erfolg gehabt mit irgend einer Lösung?
Bin gerade am Erstellen einer Teileliste, wäre von daher interessant.

Leider nicht, Habe aber festgestellt, das die df-Player je nach Herkunft das Störgeräusch unterschiedlich laut haben.

Ich hab zwei Player, wobei es nur bei einem auftritt. Wobei es zwei unterschiedliche Lautsprecher sind…

Ich habe seit gestern den Monacor SPX-30M (8 Ohm) drin (vorher Visaton FR 10HM, 4 Ohm). Ansonsten komplett unverändertes Setup. Die Störgeräusche sind zwar noch da, aber da der Monacor deutlich höhere Lautstärkeeinstellungen braucht, sind die Störgeräusche praktisch nicht mehr wahrnehmbar. Nur in den Pausen am Anfang/Ende eines Stücks, kann ich sie noch wahrnehmen.

Das ist aber keine wirkliche „Lösung“…

Der mit den Störgeräuschen ist der JL und der ohne Probleme ist der MH ET Live.
Einer von drei weiteren TonUINOs, die ich gebaut habe, hat ebenfalls solch ein Störgeräusch. Da die Tonuinos außerhalb meiner Reichweite sind, kann ich nicht überprüfen, welche Chips verbaut sind… Aber da ich die Bestellungen damals aufgeteilt hatte, macht es Sinn, dass eine Charge die JL war.

Edit: Hab noch zwei weitere DFPlayer mit dem JL Chip und es treten die selben Geräusche auf. Mit dem MH ET live nicht!

Hallo zusammen,
Ich habe vor ca 1,5 Monaten mein Projekt begonnen und da ich Zeit hatte zu warten eigentlich alles in mehrfacher Ausführung bei Aliexpress bestellt.
Nun habe ich alles außer die Schalter (und ein paar Extras, die aber unwichtig sind) seit ein paar Wochen zusammen und hatte auch das Problem mit Störgeräuschen/ Brummen. Das ist auch der Grund, weshalb ich mich heute hier angemeldet habe.
Die Aliexpress-Lieferung bestand aus 2 Paketen. Eins mit den DF Playern und eins mit allem anderen essentiellen Komponenten. Da ich bei erhalt des großen Paketes aber direkt loslegen wollte hatte ich bei AZ Delivery über Amazon mir DF Player zukommen lassen. 2 Tage später kamen die anderen DF Player - aber wenigstens nach dem Wochenende ò.Ó
Erst hatte ich es nur mit Musik bespielt und überhaupt nicht gemerkt, dass es brumm. Beim ersten Hörbuch/Hörspiel war ich total deprimiert. War das jetzt alles doch keine so gute Idee?!. Hier kürze ich jetzt die ganzen Unternehmungen ab:
Die AZ Delivery Player sind mit JL und in der nächsten Zeilte mit AA19HFF851-94 beschriftet
Die von Aliexpress(TZT teng Official Store) sind mit MH-ET LIVE beschriftet.

Mein Fazit ist:
3 von 3 JL funktionieren - haben aber für mich inakzeptable Störgeräusche/ Brummen bei geringer Lautstärke/ Hörbüchern
3 von 3 MH-ET LIVE - starten meiner Meinung nach dezent langsamer beim ersten einschalten(1-2 Sekunden länger) und klingen danach einwandfrei. Ich kann so keine Störgeräusche erkennen.

Ich hoffe, dass dies vielleicht noch für den ein oder anderen hilfreich ist.

@stephan Hi, Vielleicht könnte man die Brumm-Problematik hier mit aufnehmen/ verlinken(falls schon anderswo Playerspezifisch vorhanden): FAQ Kategorie Hardware

Ich hoffe es ist alles verständlich - ist ja doch schon wieder so spät -.-
Beste Grüße!
Sebastian

Ich habe zwei TonUINOs hier, beide mit JL Player und keiner macht Geräusche dieser Art.
Ich habe auchcnoch einen Ersatz Player von JL und auch dieser ist leise.

Bei zwei weiteren Aufbauten die ich verschenkt habe war mir nichts aufgefallen.

Die zwei Aufbauten, die ich hier habe sind mit 8ohm Lautsprechern. Einmal den Visaton FR 8
und einmal einem sehr kleinen Visaton (weiß gerade die Bezeichnung nicht er ist nur 2x4cm groß).

Ein Aufbau ist mit Thorsten s Platine, einer mit einer eigenen.

Die Verschenkten Geräte, sind beides Aufbauten im i Recorder, mit 2x4Ohm Lautsprechern in Reihe und meiner eigenen Platine.

Dann scheint es evtl. auch an der Charge des JL-Chips zu liegen und evtl in Kombination mit dem Lautsprecher. Ich nutze den Visaton FR10 (4 Ohm). Da @MosesMaMi nun den Monacor SPX-30M (8 Ohm) einsetzt und weniger hörbare Störgeräusche hat, werde ich den evtl.auch mal testen (wobei ich noch auf eine Lieferung DFPlayer warte und erstmal diese testen werde). Wobei ich auch bei AZ bestellt habe und wenn ich @SebastianF’s Bericht lese :thinking:

@SebastianF vielleicht kannst du den MH-ET hier verlinken, mich würde der auch interessieren.

2 Like

Die Idee mit den 8 Ohm kam ja von @t76.

Ich erwarte momentan auch eine neue Lieferung von Sets, ebenfalls von AZ-Delivery. Mal sehen, was da kommt. (EDIT: Wenn ich mir die Produktbilder von AZ-Delivery ansehe, dann werden es wohl wieder JL’s sein, siehe 3. Bild.)

Corona hat mir momentan leider nicht mehr Zeit geschenkt, daher hänge ich mit meinen Testideen hinterher…

Dann scheint das die Symptome ja etwas zu lindern. Werde dann wohl auch mal schauen, dass ich einen 8 Ohm Lautsprecher kaufe…

Also, wie gewünscht hier der Link zu meinen bestellten DF Playern:

Ich kann natürlich nicht versprechen, dass man hier immer die „MH-ET LIVE“ bekommt. Ich hatte gleich mehrere bestellt um im Falle eines defektes nicht erst wieder Wochen warten zu müssen.

Also ich habe auch die VISATON FR 10 HM/8 OHM an den Playern (JL mit brummen, MH-ET Live ohne brummen). Zu dem hatte ich einen alten 8 Ohm Centerlautsprecher von Sherwood(laut Label 75W Max) angeschlossen mit dem gleichen Endergebnis und aus einem Canton Movie 60 CX 4-8 Ohm Lautsprecher mit ebenso dem gleichen Ergebnis.

1 Like

Liegt das eventuell auch an euren mp3s?
Genauer am Gain.

Ich setze meine mp3 alle immer mit diesem Tool

auf 86db (89db ging auch).

Das ist keine sehr fundierte Theorie, aber etwas das mein Aufbau von eurem unterscheiden könnte und direkten Einfluss auf die Wiedergabe hat.

1 Like

Hallo Zusammen, ich habe Anfang März meinen ersten TonUINO gebaut, und dazu folgende DFPlayer bestellt.

YOUMILE DFPlayer Mini

Gestern habe ich dann nach dem Lesen der Chip Beschreibungen nachgesehen. Es ist überall der MH-ET LIVE verbaut. Das erklärt nun auch warum ich die Störgeräusche nicht nachvollziehen könnte :grin:

Verbaut habe ich das ganze in einem Sony Regallautsprecher mit 6 Ohm.

Ich habe (noch) keine Änderungen an den MP3’s vorgenommen. Ich habe schon einen Satz mit Audacity normalisiert, aber noch nicht aufgespielt. Das wäre dann aber eine Modifikation der Datei selbst, nicht nur der Abspielanweisung.

Über MP3-Gain hatte ich auch mal nachgedacht, es aber wieder verworfen, weil ich irgendwo gelesen hatte, dass der DFPlayer das gar nicht verarbeiten kann (oder vielleicht auch wieder nur abhängig vom Chipsatz). Interessant zu wissen, dass es vielleicht doch geht. Dann braucht man nicht alle MP3’s mit Audacity anzupassen.

@marco-117 Kannst du vielleicht mal eine MP3 aufspielen, die du nicht angepasst hast?

Das ist ein guter Ansatzpunkt, jedoch sind ja gerade die Pausen/Lücken das Problem… hier gibt es kein/wenig Signal… GAIN=92 db habe ich für wirklich alle MP3s der Tonuino´s gesetzt.

(Je nach Situation verbaue ich Lautsprecher die in der 8ohm Variante 3-4db leider sind gegenüber der 4ohm, damit bin ich dann laut genug. Nein es sind nicht 6db sondern ehr nur 3-4db Unterschied in einer geschlossen Box)

Genau - MP3Gain ist mein Tool das ich dazu verwende… es funktioniert.

Ich verwende immer je zwei 4 Ohm Lautsprecher von CAT in Rehe, die ich noch von meiner alten 5.1 Anlage über habe. Über die Lautsprecher ist das Störgeräusch nur sehr leise wahrnehmbar. Man muss schon sehr dicht an die LS herangehen um es überhaupt zu hören. Mich stört es eher, dass das Störgeräusch im Kopfhörer sehr viel deutlicher hervortritt. Da sind die Lautsprecher aber abgeschaltet, was den Einfluss der LS-Impedanz wiederum in Frage stellt.

Das ist jetzt aber keine gute Nachricht. Bin gerade dabei, eine mobile Variante zu basteln. Da sollen nur zwei Kopfhörerbuchsen rein.

Ist jemand bereit seinen Stör JL gegen einen der JL zu tauschen, die bei mir nicht stören?