Boxen bringen keinen Bass

Hallo liebes Forum,

ich habe eine funktionierende Box mit Arduino Nano, tonuino-classic-platine und Standard DFPlayer
Stromquelle ist eine Powerbank von Tecknet iEP1500 mit 15000mAh Output entweder DC5V/1A oder DC5V/2.1A

Im Laden hab ich mir dann verschiedene Boxen angeschaut und mich für diese entschieden: Pioneer-TS-G1020F

Jedoch spielt der Lautsprecher keinerlei Bass obwohl er 2 Wege ist…
…und ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand sagen kann, woran es liegt. Zu wenig Strom?
Wie ihr merkt kenne ich mich wenig bis gar nicht aus.

Auch für eine gute Empfehlung für einen Lautsprecher der nicht nur Höhen kann wäre ich dankbar.
Von 9cm bis 12cm könnte ich alles verbauen… wenn es auf die Größe überhaupt ankommt???

Des weiteren suche ich hier im Forum einen Bereich für Lautsprecher… gibt es einen und ich habe ihn nicht gefunden?

Vielen Vielen Dank an all die, die dieses Forum füttern und Anfängern wie mir so gut helfen.

LG – T

Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube dass der dfplayer mit seinem 3watt Verstärker die 30watt der Lautsprecher gar nicht bedienen kann.

Vielleicht gibt es hier ja noch Hifi Speziallisten, die was dazu sagen können.

Lautsprecher fallen unter #hardware . Mithilfe der Suche kannst du hier durchaus einige Themen dazu finden. Zum Beispiel

Ansonsten verlinken viele bei der Vorstellung ihres #gehaeuse auch die verwendeten Bauteile, wenn man sich da einige ansieht, kann man schon erkennen was häufig verwendet wird. Manchmal wird da auch explizit nach dem Klang gefragt, das ist also auch ein gutes Stichwort für die Suchfunktion
https://discourse.voss.earth/search?q=klang%20%23gehaeuse%20

Und was für eine Box verwendest du dafür?
Ohne Gehäuse kein Bass

3 „Gefällt mir“

Genau, das ist sehr wichtig. Wenn der Lautsprecher ohne Gehäuse betrieben wird fehlt der Resonanzraum. Die Schallwellen der tiefen Frequenzen werden ohne Gehäuse einfach um den Rand der Membran herumgeleitet und nicht wirkungsvoll in den Raum abgestrahlt.

1 „Gefällt mir“

Wow,
vielen Dank für die schnellen Antworten!
anbei erst mal ein Foto meiner Box… Paketbox um genau zu sein :slight_smile:


Resonanzraum ist also da… ein wenig…

Anfang des Jahres hab ich TonUINO entdeckt und erst mal rumprobiert.
Ich hab damals alles in einen Karton eingebaut um zu sehen, ob ich´s ans laufen kriege…
Hat geklappt.
Doch dann war so viel anderes, das alles bis heute im Karton geblieben ist :slight_smile: Daher sieht die Box jetzt auch schon etwas „benutzt“ aus…
Für Version 2.0 soll unbedingt der Sound verbessert werden, da Bibi und Tina ohne Tiefen einfach noch schlimmer ist :wink:

Meine alte Sony 3 Wegebox


kriegt der Player locker zum Spielen, aber ich will keine 3 Boxen einbauen… daher hatte ich an die Autoboxen (siehe oben) gedacht…
Aber was hab ich dabei falsch gedacht??

Wäre weiterhin für Hinweise dankbar.

Danke auch für die Hinweise wie ich im Forum besser nach dem Thema suchen kann.

(Aus anderen Foren kenne ich es so, dass man Themen weiter unterteilen kann. Wäre es nicht sinnvoll, Hardware nochmal in Platine, Buttons, Gehäuse, Lautsprecher, RFID oder so ähnlich zu unterteilen? Ich fände es als Neuling sinnvoll um sich schnell zu orientieren…)

DANK und Gruß

Dein Lautsprecher ist eher was fürs KFZ.
Hier werden oft und gerne Mitteltöner genommen, viele von Visaton wegen der Verfügbarkeit.
Kleinere Lautsprecher brauchen idR weniger Boxenvolumen, kommen aber oft auch nicht so tief in der Frequenz. As ist aber besser als ein Lautsprecher der 1ßHz schafft aber im Falschen Gehäuse steckt, weil er die 10Hz dann in der Realität auch nicht schaffen wird.

Das Hifi Forum ist aber für Detailfragender bessere Platz. Ich Plapper denen auch gerade nur nach.

Für den DF Player sind 8Ohm Impedanz auch verträglicher als 4 Ohm, Datenblatt hin oder her, das ist die Praxiserfahrung.

Ich nutze einen Visaton FR8 in einem Würfel mit Innenkantenlänge von 15cm und einem Bassrefelxrohr. Das klingt für mich sehr gut.

https://discourse.voss.earth/t/affenbox-ohne-affen/2921?u=marco-117

Meine Box ist leider im 3rd Partybereich, dazu musst du min Level 1 hier sein sein.
@Gute_Laune weiß das besser.

Hi Marco.

was ist denn der 3rd Partybereich??

Meinst du die Visatron FR8… oder ist das die falsche da da Kfz-Lautsprecher dran steht:
Visatron FR8

LG

Es ist einfach eine Kategorie die am Anfang nicht jeder sehen kann. Klick einfach auf den Link von @marco-117.

Falls es kein Visaton werden soll, ich habe relativ viel mit dem „kleinen“ Monacor SPX-30M getestet.
Insgesamt 4 Boxen in verschiedenen Größen gebaut.

Den besten Klang hab ich mit nem 4,8L Gehäuse erhalten.
Die 11,6L waren overkill. Da stand der Klang in keiner Relation zur. Größe.
Die Mittlere Box ist auch noch OK, allerdings schon mit Abstrichen:

Natürlich ist das kein Vergleich zur Hifi Anlage :wink:

Ich glaube, bei Bibi und Tina kommt es nicht auf die Tiefen an. Weiß ich aus eigener Erfahrung - tagelange Dauerbeschallung durch meine Mädels… :sweat_smile:

männliche, tiefe Stimmen klingen angenehmer als hohe Frauenstimmen.
Wenn einer Stimme der Bass fehlt und sie nur aus Höhen und Mitten besteht, kann das durchaus stören und auf Dauer unangenehm klingen.

Hohes Kreischen ist schon immer ein Trigger für den Menschen, zwecks Gefahr.
Deshalb gibt es auch nicht so viele weibliche Sprecherinnen. Das sind fast ausschließlich Männer und wenn es mal eine Frau ist, spricht diese meist tiefer (man stelle sich mal Heidi Klum als Sprecherin vor :cold_face:).

weiteres Beispiel: Wer klingt angenehmer?
a) Benjamin Blümchen
b) Karla Kolumna

Es macht durchaus Sinn seinem Gehäuse diesbezüglich etwas Aufmerksamkeit zu widmen.

1 „Gefällt mir“

Hallo

Es ist so. Eine 30W Box mit nur 3W zu speisen ist extrem ungünstig. Aber es gibt für wenig Euros Verstärkerplatinen die man dazwischen schalten kann. Drauf achten das sie nur 5V Speisung benötigen.

Da sehe ich kein direktes Problem drin.
Die Leistung des Lautsprechers sagt fast nichts über die wichtigen Eigenscahften aus.
Weder wie laut er ist noch wie einfach oder schwierig er sich treiben lässt. oder welche Frequenzen er abdeckt.

Zu sagen man braucht einen 3 W Lautsprecher für einen 3W Verstärker ist quatsch.
Auch bedarf es keines zusätzlichen Verstärkers, der macht die Kinderbox nur viel zu laut und den Gesamtaufbau unnötig kompliziert.

Der DFPlayer ist kräftig genung für den gängigen FRS 8 8Ohm 30W Lautsprecher. Ich betreibe ihn selbst nur mit dem DF Player und auf voller Lautstärke ist er zu laut.

1 „Gefällt mir“

Dem kann ich nur beipflichten, ich habe bereits 19 Boxen am Laufen und über die Lautstärke hat sich noch keiner beschwert.

Hi Ingo, kannst Du mir da möglicherweise eine Empfehlung abgeben? Ich habe den MON SPX-30M 8Ω an der AIO+ und wäre durchaus daran interessiert, den Sound noch etwas zu verbessern. Leider gehören weder Hardware, noch Tontechnik zu meinen Wissensbereichen :grinning:

Hallo,
hab die beste Erfahrung mit einem 4,8L Bassreflexgehäuse gemacht.
Reflexrohr 30x170mm