Welche Einstellungen um den arduino nano V3 unter macOS zu flashen?

Dieser Thread geht ja auch um macOS. Von daher bitte back to topic! Danke.

oh ja, das mit dem old Bootlader hat geholfen, super…:wink:

Nach dem ich ein Tonuino für mein Patenkind bereits erfolgreich gebastelt habe. Wollte ich jetzt einen zweiten für meine Tochter basteln. Leider habe ich das gleiche Problem was Geegah beschrieben hat. Ich habe bei AZ-Delivery ein Set gekauft und es ist auch ein FTDI drauf und zeigt mir das gleiche an. Ich habe die oben genannten Einstellungen probiert, die ich auch schon beim ersten Tonuino hatte, aber leider kann ich nichts draufspielen.
Bei mir blinkt LED3 (rechts neben der PWR LED) durchgehend. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte bzw. was ich hier machen könnte?

Wird der Arduino denn erkannt? Welches OS benutzt du? Hast du den passenden Treiber installiert? Siehe #hardware FAQ.

Hallo Stephan, danke für deine Antwort. Ich habe einen Mac und Treiber sind alle auf dem neusten Stand. Der Arduino kann ich unter Port auswählen und wird vom System erkannt. Bekomme jedoch die gleichen Fehlermeldungen die Geegah gepostet hat. Ob der Arduino defekt ist oder vom System nicht erkannt ist kann ich nicht einschätzen. Bevor ich weiter im Netz nach Lösung suche, habe mir einfach ein paar CH340 Arduinos bestellt und die gehen alle ohne Probleme.

Ich hatte auch Probleme mit einem aktuellen Set von AZ-Delivery. Der Nano ließ sich nicht mit den Einstellungen programmieren mit denen ich meine erstes Set von AZ programmiert habe. Dachte dann schon an einen Defekt des NANO. Habe dann mal den alten Nano mit der aktuellen Bestellung verglichen. Der alte hatte auf der Platine den Schriftzug AZ-Delivery, der fehlte beim neuen. Der neuere wirkte von der Qualität auch wesentlich schlechter (zusätzlich auch nur rote Stauts LED’s statt rote und grüne). Als ich beim neuen als Bootloader dann statt dem ATmega328P (old Bootloader) den ATmega328P gewählt habe hat er sich programmieren lassen. Evtl. ist das hier auch das Problem?

Es scheint wohl so, das AZ-Delivery aktuell Nano’s verschickt die nicht mit dem ATmega328P (old Bootloader) programmiert werden können.

Hi,

ich habe ein MacBook Pro 2018 mit Catalina. Ich habe die Treiber von der China Seite installiert und sehe jetzt auch dies hier unter /dev:
cu.usbserial-1440
cu.wchusbserial1440
Ich kann nichts auf den Arduino spielen. Ich kriege immer den Fehler
avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding
avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x00

Ich habe auch noch ein MacBook Pro Late 2013 mit High Sierra und auch da kriege ich die gleichen Fehler. Was mache ich falsch?

Hast du die Einstellungen wie im Thread hier weiter oben beschrieben vorgenommen?

Ja, habe ich und ich habe es sowohl mit (old bootloader) all’s auch ohne probiert.

Wird denn der Nano überhaupt erkannt wenn du ihn anschließt? Sprich kannst du ihn unter Port überhaupt auswählen?

Wie oben geschrieben sehe ich diese beiden Einträge wenn ich den Arduino anschließe. Kann ihn dann auswählen. Den 2. Eintrag sehe ich auch erst seitdem ich die Treiber installiert habe.

Genau, den hast ja installiert. Bei mir hat es gereicht, dass ich den dann auswähle. Bei mir war mal der cu.usbserial-1440 anstatt cu.wchusbserial1440 ausgewählt, da hatte ich auch Fehlermeldungen bekommen, weiß allerdings nicht mehr welche…
Hast du das auch deinem Mac mit High Sierra schon ausprobiert? Nutze selber auch nur High Sierra. Nicht dass es an Catalina liegt.

Mach mal bitte ein (hochauflösendes, scharfes) Foto von der Unterseite des Arduino Nano und poste das hier.

Okay das sieht gut aus, es ist der korrekte Chip. Dann sollte das eigentlich mit den Einstellungen oben funktionieren. Hast du einen zweiten Nano zum Vergleich?

Nein, habe ich leider nicht. Ich belästige gleich mal nen Arbeitskollegen mit Arduino Erfahrung.

bei mir hats mit catalina nur mit der arduino beta geklappt. mit der ‚normalen‘ version konnte ich den code nicht kompilieren. ich habe allerdings zuvor eine andere fehlermeldung erhalten.

Kompilieren kann ich ohne Probleme, danach der Upload geht nicht.

Ok, wir haben es jetzt auf der funktionsfähigen Arduino Umgebung vom Arbeitskollegen getestet, es geht nicht. Der Arduino selbst scheint defekt zu sein, ich schreibe mal an AZ-Delivery.

macOS Catalina und Arduino.app 1.8.10 funktionieren :+1:

1 Like