Vorstellung: ElTon - Elias' TonUINO mit FM Radio

#21

Anbei ein Schaubild der Audio Komponenten/Verbindungen:

Layout ist nicht ganz optimal und das sizing des Passivmixer kann ich auch schwer beurteilen. Bin für beides kein Fachmann :wink:

Orientiert habe ich mich an folgenden Quellen und dem Vorrat im Fundus…

http://hardwarerecs.stackexchange.com/questions/7201/two-audio-sources-one-set-of-speakers
https://www.rolls.com/pdf/M_MX42.pdf

#22

Und bei euch läuft der PAM brummfrei und mit ordentlicher Lautstärke? Welche Stromversorgung?

#23

Hallo @papa,

mit dem PAM und dem Radio gab es nie Probleme. Lediglich vom DFplayer hatte ich ein leichtes Störgeräusch. Allerdings ließ sich das mit Start/Max Lautstärke = 30 in den Griff bekommen. Der Passivmixer nimmt natürlich noch etwas von der maximalen Lautstärke weg, aber es ist immer noch ausreichend, dass der PAM nicht bis zum Anschlag aufgedreht werden muss, damit einem die Ohren wegfliegen :wink: Der Mixer hat zudem den charmanten Effekt, dass sich Radio und DFplayer Lautstärke damit aufeinander abstimmen lassen.

1 Like
#24

@Michi: würde das ganze denn auch ohne Mixer gehen?

#25

Viele Wege führen nach Rom. Aber einfach parallel schalten würde ich die Ausgänge nicht… was willst Du hören?

Die einfachste Lösung sind 10kOhm je Kanal.

#26

Wenn du einen Verstärker mit 4-Kanälen findest, bestimmt. Diese würden dann vermutlich ähnlich voneinander getrennt sein. Habe allerdings in dieser Richtung nichts gefunden, was mit 5V Betriebsspannung auskommt… Sonst siehe ^^^ @papa

#27

naja, was heißt, was will ich hören? Ich finde die Integrierung eines FM Tuners, wie Michi das gemacht hat toll. Hab aber nicht wirklich Ahnung von Elektronik…:see_no_evil:

#28

@papa vergessen: die Spannungsversorgung aller Komponenten erfolgt durch die Powerbank (siehe Teileliste)

#29

Hab’ ich auch nur bedingt, aber etwas Recherche und Laborieren bringt doch den ein oder anderen Erfolg :wink:

#30

Gut zu wissen:wink:
Aber das kann ich dann wohl nicht am laufenden Tonuino meiner Tochter machen. Der kann ich den nicht so lange weg nehmen.

Gibt es so einen Mixer denn auch zu kaufen?

#31

Das sind doch nur zwei Potis bei denen jeweils L vom Radio und DFPlayer und R vom Radio und DFPlayer zusammengeführt werden und dann an L und R vom Verstärker gehen😂 bei den Teilen ist der Versand noch das teuerste…

1 Like
#32

Kaufen kann man (fast) alles!

#33

Hi. Kannst du mir bitte mal nen Link für deine 10kohm Potis geben? Ich bin mir da so unsicher, welche Unterschiede es gibt. Danke!

#34

Hi @Tammo, die Teile lagen bestimmt schon 10 Jahre auf Halde :wink: daher habe ich keinen Link mehr dazu. Würde auch in Zukunft andere Potis verwenden. Vielleicht schaust du einfach bei den Anbietern Deiner Wahl…
Für Audio-Anwendungen solltest du auf jeden Fall logarithmische Potis wählen: da gibt es ganz einfache für ein paar Cent bis hin zu den High-End Stereo Potis im 2-stelligen Euro-Bereich.
Ich persönlich würden für diesen Anwendungsfall zukünftig vielleicht auf folgende Stereo-Potis setzen:

vielleicht noch in vertikaler Ausführung oder

Ich hoffe, das hilft Dir weiter…

#35

Hallo,

ich habe mittlerweile alle Teile und bin schon fleißig am basteln. :wink:

Was ich mich hier beim Löten gerade frage, ist, wie ich den Verstärker und den TEA5767 an 5V anschließe. Ich habe ja nur einen Anschluss an Thorstens Platine oder kann ich den genauso weiterführen wie GND?

#36

Hallo @Tammo,

ich benutze zwar die CubieKid-Platine, sollte aber egal sein… Hab mir eine “zentrale” Spannungsversorgung gebaut: ein Stück Lochrasterplatine mit je einer Pfostenleiste für GND und Vcc. Daran sind die Powerbank, Platine, Verstärker, Radiomodul und LEDs angeschlossen. Fand ich die einfachste und praktikabelste Lösung.

Gruß, @Michi.

#37

Wie @Michi schon schreibt, alles zentral verteilen. Den 5V Pin auf der Platine nutzt du dann als Eingang. Versuche nicht das ganze Setup über USB des Nano zu versorgen!

#38

So, es ist vollbracht. Danke an @Fonzi für die schicken Bäbberle. Die sehen live noch viel besser aus als auf dem Foto. Der Bub ist schwer begeistert! Und auch die Lautsprecher haben nun endlich ihre Verkleidung bekommen :metal:

1 Like