Tipps zum Anschluss LED


#1

Hallo zusammen,

erstmal danke an Alle für die vielen nützlichen Tipps und natürlich an @Thorsten für die Idee und die Community!!

Ich weiß, es gibt schon andere Threads mit Hinweisen zum Anschluss einer LED, ich habe aber keine einfache Antwort auf meine Frage gefunden. Als An/Aus-Schalter zwischen Powerbank und Arduino nehme ich die bekannten

Die LED habe ich an GND angeschlossen und sie leuchtet, wenn an und ist aus, wenn aus.
Da ich aber gerne die automatische Abschaltung der Powerbank nutzen möchte, die Thorsten in seinem Video erklärt, frage ich mich, ob ich die LED von dem Schalter auch an einem PIN des Arduinos betreiben kann, sodass diese nicht die Abschaltautomatik behindert.

Kann mir das jemand beantworten und mir evtl. Tipps zum Anschluss und zur Programmierung geben?

Danke!

VG
Tammo


#3

Du kannst einfach einen weiteren PIN des Arduino verwenden. Wenn es ganz einfach sein soll, einfach an den Stellen, an denen der Shutdown PIN in der DEV Version gesetzt wird, deinen PIN genau entgegengesetzt belegen (Abschalten des PINs müssten beim sleep des Arduino aber auch von alleine passieren). Funktioniert bei mir prima. Beim Kippschalter hast Du dann nur das Problem, dass nach automatischer Abschaltung der Schalter nicht von alleine auf die Aus Position wechselt.

edit: Gerade gesehen, dass das mit deinen Schaltern vllt. nicht geht. Die meisten haben 5 PINs (2 für LED, und drei für Schließen/Öffnen). Das ist bei deinen Schaltern ja nicht der Fall.


#4

Hallo @DasMoeh,

erst mal danke für deine Antwort. Allerdings verstehe ich die nur zur Hälfte…

Heißt das, ich kann das Kabel, was derzeit vom goldenen Pin des Schalters (3-polig) zum GND des Arduino geht auch einfach an einen PIN anschließen und diesen wie beschrieben in dem Sketch hinterlegen? Und geht dann die LED auch aus, wenn der Arduino runterfährt?

Oder muss ich noch ein weiteres Kabel ziehen (wenn ja, von wo nach wo?) ?

Danke, bin echt Laie, was das angeht…