Platine von mousoleum


#1

Ich habe da was gebastelt


Ich muß noch einiges testen. Der anderen Aufbau der Platine habe so gewählt, dass USB und SD Karte auf einer Seite zugänglich sind. Den Laderegler muß ich noch testen.
Marcus


Neue Platine (Version 1.51)
#2

Sieht super aus! Die Folientastatur hab ich auch bestellt…meine hängt aber leider noch zwischen hier und China… Wie gut reagert die?


#3

Für meine Verhältnisse gut ich baue bald alles in ein Lautsprechergehäuse und teste dann auch die Akkufunktion. Ich hatte auch eine Micro SD buchse auf der Platine vorgesehen. Leider hängen meine Bauteile auch noch in China. Die Folientaster habe ich gewählt für kleine Gehäuseabmessungen.
Marcus


#4

V9


#5

Wie erstellt ihr diese Platinen? Also KiCad ist soweit klar, aber dann?


#6

Oder Eagle oder Target oder ein anderes CAD Programm. Die fertige Layoutdatei, bei Eagle die *. brd, wird dann an den Platinen Service geschickt und der fertigt die dann. Man kann aber auch selber ätzen, dazu benutzt man dann zum Beispiel die so genannte Toner Transfer Methode.


#7

@mousoleum Die Platine sieht super aus. Würdest du die KiCad Datei zur verfügung stellen?
Wo lässt du deine Platine machen und was kostet sowas?


#8

Ich habe mit dem Video vie gelernt.


#9

bei
https://jlcpcb.com/
Kosten mit 3 Wochen Wartezeit ca 8€ für 10 Stück. Welche Platine meinst du 3 Versionen sind auf den Fotos. Ich muß die mit der internen Stromversorgung noch testen oder ich sende dir eine zu.
Marcus


#10

Die letzte. Vom Bild her hätte die eine super Größe für mein Walkman Project


#11

Ich hab hier schon ein paar mal bestellt, kann aber mit obigen Preis nicht mithalten. https://www.mme-pcb.com


#12

@skss Willst du die V9 mal testen? Ich habe noch die Micro USB buchsen noch nicht erhalten.
Marcus


#13

Das würde ich sehr gerne. Ich blicke im Moment noch nicht ganz durch die Stromversorgung durch, aber das lässt sich bestimmt noch klären.
Was möchtest du für die Platine haben?


#14

Die Stromversorgung ist so geplant, daß entweder die Ladeplatine oder eine USB Einspeisung oder nur der Arduino über eine Externe Powerbank angschlossen ist. So war der Plan. Dann hatte ich vor einen Anschluß für eine draufgesteckte Verstärkerplatine (https://www.adafruit.com/product/1712) zu ermöglichen.
Marcus


#15

Hallo Sönke
Wie können wir ohne diese Plattform kommunizieren?
Marcus


#16

Marcus, kann es sein das der TP4056 gar nicht gleichzeitig Laden und Abspielen kann? bzw nicht dafür genutzt werden sollte. Habe dazu das gefunden: LiPo laden und belasten gleichzeitig per TP4056
Hattest du das schon probiert bzw andere Informationen gefunden?
Ich glaube der Wemos D1 Mini Battery Shield ist eher dafür geeignet oder?
Siehe


#17

Sehr Geil!
Kannst du die KiCad Files veröffentlichen?


#18

#19

Hier ganz kurz der Hinweis: Lipos sind gefährlich! Wenn ihr nicht genau wisst was ihr da macht, lasst es besser. Wir alle erinnern uns noch an das Telefon von Samsung was in Flammen aufging. Vor allem wenn die Lipos angestochen werden könnten wird es brenzlich.


#20

Wobei eine Powerbank doch auch nichts anderes als ein LiPo mit ein wenig Elektronik ist :wink: