Lipo Lademodul TP4056 mit Schutz

Hallo zusammen,

mein erster Beitrag. Ich bin von der Raspberry Pi und dem Phoniebox Projekt hier rueber geschwappt.
Bei Interesse:
https://sudomod.com/forum/viewtopic.php?f=43&t=7698&p=72761#p72761

Die letzten zwei Wochen habe ich nur gelesen wie ein Tonuino so funktioniert und was damit alles moeglich ist. Fuer mich allerdings komplett Neuland.

Daher erstmal eine Basisfrage:

Zur Stromversorgung des Arduino habe ich mir folgendes Modul bestellt:

Daran will ich eine Lipo oder Nmh Zelle(n) haengen.
Die Frage jetzt, ist dieses Modul ausreichend um stabil 5V zu liefern und ist der vorhandene Unterspannungsschutz fuer Lipo sowie Nmh ausreichend?
Habe ich mit diesem Modul die Moeglichkeit die Spannung auszulesen und dann eine Meldung vor dem Abschalten zu spielen?

Danke fuer die Infos, es werden sicher noch eine Tonne fragen kommen.

P.S. Gibt es irgendwo STP oder IGS dateien von Arduino Nano und Co die mir beim CAD Design des Gehaeuses helfen wuerden?


Grüße :slight_smile:

Willst du mich trollen @Eremit_LiPos?

NiMh kann mit dem Modul nicht geladen werden, nur LiPo.

Ich sehs grad, nein sorry :smiley:
Anscheinend muss ich nach oben scrollen, bevor ich einen Link teile… ? Ich versuchs grad mal…
Edit: Ich glaube jetzt passts.

1 Like

Genau. Man linkt immer zu dem gerade sichtbaren Posting (±). Wenn du ganz nach oben scrollst is es der erste Post.

Danke fuer die Infos. Hat schon sehr viel geholfen.

Waere ich mit dem TP4056 in der Lage eine Abschaltung bei zu niedriger Spannung zu realisieren?
Was waere notwendig um so eine Funktion zu ergaenzen? Ansonsten muesste ich auf das PCB von McGreg wechseln?

Das Wemos Battery Shield deckt alle Anforderungen ab? (Lipo laden, Step-Up, Unterspannungsabschaltung) oder zusaetzlich noch ein Pololu notwendig?

Ich sehe schon, ich muss noch viel viel mehr hier lesen :slight_smile:

Du meinst so eine Art Schutzschaltung?

In den Tut´s, die ich dir geschickt habe, geht es praktisch um nichts anderes, wenn es um den TP4056 geht.

Oder meinst du etwas einstellbares?

Ich meinte, dass vor der Abschaltung eine Ansage kommt und ein Wiedereinschalten verhindert wird bis aufgeladen wurde.
Hierzu gibt es doch die Funktion nach auslesen der Spannunf uber D7 abzuschalten wenn ich richtig gelesen habe.

Ich habe in einem Raspberry Project einen Adafruit Powerboost 1000 C verwendet, ich meine mich zu erinnern das der das konnte. Das muss ich nochmal raussuchen, aber ich bin elektrotechnisch echt der noob.