Battery Shield V8 Probleme und Hilfe

Hallo zusammen,

Ich hätte eine kurze Frage, quasi im Bau ;). Kann ich den Einschaltknopf vom Shield ablöten und durch einen Knopf im Gehäuse erstezen. Es handelt sich um keinen Riegel On/Off sondern um einen Knopf der lange gedrückt werden muss zum Ausschalten. Dazu muss ich meine Kiste öffnen. (keine Elektrokenntnisse, löten geht mittlerweile so)

Mit der automatischen Abschaltautomatik werde ich mich wohl erst später beschäftigen…

VG
Fabian

Sollte doch ohne Probleme funktionieren, ist ja im Grunde nur eine Verlängerung.

So dann jetzt die blöde Frage. Ich löte quasi den schalter ab, dann stattdessen links und rechts ein kabel hin und dazwischen den Schalter? Weil sonst funktioniert alles. Stromversorgung und laden von außen via usb. Nur eben zum An- und Ausschalten muss ich aufmachen.

Wenn ich mit dem Schalter das Usb-Kabel unterbreche bleibt ja das Shield an.

Ja. Löte einfach an den Kontakten des Onboard-Tasters zwei Kabel an, die Du mit Deinem externen Taster verbindest. Den Onboard-Taster musst Du nicht zwingend entfernen.

Geht ja. Mach ich auch :wink:

1 Like

Hab mal ne andere Frage zum Battery Shield.
Hab mir protected 18650 Akkus gekauft. Leider passen die nicht sehr gut.
Kann man den Zusätzlichen Chip einfach entfernen?

Es ist absolut nicht zu empfehlen, sich an den Akkus zu schaffen zu machen!

Dazu möchte ich dich bitten die Themen in den Threads nich zu mischen. Das erschwert das verlinken und die Suche. Danke.

1 Like

Bild

Sieht bei die irgendwie anders aus beno :see_no_evil:

Nach langem Probieren hats dann doch funktioniert.

Vielen Dank

1 Like

du hast schon das neue mit Taster… ich noch die alte Version mit Schalter.

@ Beno82 Macht natürlich Sinn.:joy:

Jetzt habe ich den Knopf abgelötet und stattdessen 2 Pins in die Löcher gelötet und einen Schalter dazwischen gebaut. Hat auf den ersten Blick funktioniert und habe es dann gestern liegen gelassen.
Wenn ich aber jetzt den Schalter betätige geht das Shield kurz an (rotes Licht) dann aber gleich wieder aus. Habe ich was falsch gemacht, was vergessen oder habe ich das Ding kaputt gemacht?

Sorry für die ganze Unwissenheit. Ich fuchse mich auch mal ins Durchmessen ein.

Jetzt hängt die Kiste erstmal wieder an der Powerbank.

hast du einen Schalter oder einen Taster montiert?

Schaut mir nach einem Wippschalter aus nachdem du 3 Anschlüsse hast, dann müsstest du kurz einschalten und wieder ausschalten, um einen Taster zu „simulieren“.

Du benötigst einen Taster :wink:

Hab zu diesen Shield auch noch eine Frage.
Dieses Teil mit Taster ist also die neuere Version des V8. Auf diesem sind 4 LED verbaut.
Sehe ich das richtig, dass dieser Taster nur dafür da ist um die LED zu aktivieren und den Zustand anzuzeigen.
Sollte das so sein, welche Anzeigen machen die LED dann im Detail. Anleitung oder Datenblatt hab ich nicht gefunden.

Denke mal 100% | 75% | 50% | 25%
Was ich so mitbekommen habe ist ein kurzer Druck zur Statusabfrage und ein langer Druck zum An-/Ausschalten.

Edit, hab da ein bissi was gefunden, ist zwar die 4 fach Variante aber denke das gilt auch für die 2 fach

Product Parameters:

  1. This mobile power supply has a built-in lithium battery protection IC with overcurrent, overvoltage, undervoltage, etc.
    2, USB port output and mobile power board have extended port 3V and 5V output port to facilitate customer needs and use greatly reduce the problem of fewer ports
    3, 4 LED lights display power, the default boot is always working, you need to manually shut down (if you need to change to non-operating state automatic shutdown mode, only need to cut the „NC“ bit of the middle line or put „ROUT“ resistor Can be removed)
    4, 1.8A charging 3A discharge high integration mobile power IC
    5, motherboard size: 99.98mm * 96.24mm * 21mm (length * width * height)
    6, input port: MICROUSB (Android port) type, wide voltage, up to 6.5V input
    7, input requirements: 5V constant voltage power supply can do charging power input, matching charger 5V1A or more
    8, the output port: USB or expansion port
    9, the output parameters 5V/3A or 3V/1A
    10, conversion efficiency of up to 95% (high conversion rate)
    11, working temperature: -20 ° C ~ 70 ° C

Instructions:
1, click to boot
2, long press the button to shut down / / (non-automatic shutdown mode) If you need to change the non-work automatic shutdown mode, please refer to the third point of the above product parameters
3, charging power display instructions:

4. Discharged power display indication:

5.4 LED power status indication, automatically extinguish after 3 seconds, the battery is less than 3V alarm 6 protection, less than 2.4 V full shutdown, no action
6. Battery current is as low as 3uA after standby
7. Intelligent input and output, do not have to worry about charging time is too long, free of user worries

Application areas:
1, mobile power
2, other battery-powered equipment

Product PCB diagram:


Precautions:

1, do not reverse the positive and negative, human factors cause damage at your own risk, do not reverse
2. The battery voltage works normally at 3.2V-4.2V. Do not connect the batteries in series. The series connection will increase the voltage. If the battery capacity is increased, the battery can be connected in parallel. Do not connect in series.
3. When the battery is reinstalled, the chip may detect the power-off protection mechanism. It needs to be recharged and activated. This is normal!

1 Like

Ja hast recht, ein kurzer Druck zum Anschalten und ein langer zum Ausschalten.

:bulb: Ah ok werde ich heute gleichmal mit einem Taster probieren, im Moment ist in der Tat ein Wippschalter dran.:sweat_smile:

Bild

Hat funktioniert! :+1:t2:

Danke für das Datenblatt. Hatte mich erst geärgert über diese Variante mit Taster.
Scheint aber insgesamt eine interessante Lösung zu sein. Ein Taster muss aber zwingend verbaut werden.
Werde das Teil mal in den nächsten Tagen an meinem zweiten im Aufbau befindlichen Tonuino testen.
Im ersten ist ja das V3 Shield verbaut

Ich finde dieses shield auch sehr interessant.
Es ist auch Möglich den Taster über den Arduino zu simulieren. Dann könnte der Arduino das Shield selbstständig abschalten oder die Ladezustandsanzeige aktivieren.

Dazu nötig wäre ein Transistor oder MOSFET

Wäre es möglich den Thread evtl. umzubenennen in „Battery Shield V8 Probleme und Hilfe“?
Dann bräuchte ich keinen neuen über den V8 aufmachen und man hätte alles in einem Thread.

Wenn @Fabilousfab damit einverstanden ist, kann ich das gerne machen.